Artikel über: Spambarrier

Wie lege ich einen Whitelist-Eintrag an?

Beachten Sie, dass Sie bei einem Whitelist-Eintrag sich bitte zunächst den Header der Mail ansehen sollten.
Dieser sieht z.B. so aus:

Return-Path: <nobody@echo.spambarrier.de>
Received: from gate1.spambarrier.de (78.46.139.117) by euve74787 (Axigen)
with (AES128-GCM-SHA256 encrypted) ESMTPS id 046C5D;
Tue, 7 Dec 2021 09:58:28 +0100
Received: from static.52.7.217.95.clients.your-server.de ([95.217.7.52]:50970)
by gate1.spambarrier.de with esmtp (spambarrier.de)
(envelope-from <nobody@echo.spambarrier.de>) id 1muWIn-0001iR-V2
for testkonto1@07o.de; Tue, 07 Dec 2021 09:58:27 +0100
Received: by static.52.7.217.95.clients.your-server.de (Postfix, from userid
65534) id 3EA9E3FB99; Tue, 7 Dec 2021 09:58:21 +0100 (CET)
Date: Tue, 07 Dec 2021 09:58:21 +0100
From: "spambarrier.de Echo" <echo@echo.spambarrier.de>
To: testkonto1@07o.de
Subject: Re: Test
Message-ID: <20211207085821.ipJxU%echo@echo.spambarrier.de>
Envelope-From: echo@echo.spambarrier.de
User-Agent: s-nail v14.9.6
Content-Type: text/plain
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Spam-Score: 4.5 ()

Wichtig sind hier die markierten Felder:
Prüfen Sie den Spam-Score - ggf. ist Ihr Schwellwert zu niedrig eingestellt.
Tragen Sie den From-Absender in Whitelist ein - sollte ein Envelope-Absender zu finden sein, tragen Sie bitte diesen ebenfalls ein.
Sollten Sie einen RETURN-PATH finden, so ist dieser ebenfalls als Eintrag zu hinterlegen.

Ein Eintrag kann bspw. so aussehen:



Falls Sie Hilfe benötigen, übersenden Sie einen Header einer Mail an uns und wir helfen Ihnen, die geeigneten Parameter daraus zu extrahieren.

Aktualisiert am: 03/12/2022

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!